Home | Impressum 
                            
Elektrisch
 
Inselbetrieb/Notstrombetrieb
Diese Betriebsart wird im Regelfall dort eingesetz wo kein öffentliches Netz vorhanden ist. Also an abgelegenen Orten oder im Falle eines Stromausfalles. Durch entsprechende Regelungstechnik wird die Frequenz lastunabhängig auf 50Hz geregelt. 


Netzparallelbetrieb
In dieser Betriebsart muß ein Netz des Energieversorgungsunternehmens (EVU) vorhanden sein.
Die gesammte elektrische Energie wird im Regelfall in das öffentliche Stromversorgungsnetz eingespeist und vom Energieversorger dementsprechend vergütet. Hierzu muß die Frequenz des BHKW-Generators an die Netzfrequenz synchronisiert werden und die Bestimmungen der Energieversorger müssen erfüllt sein.
 
Thermisch
 
In den beiden oben genannten Betriebsarten wird die Abwärme des Abgases bzw. des Kühlmediums für
Heiz- oder Kühlzwecke verwendet. In der Regel wird ein Teil der Wärme in sogenannten Pufferspeichern "zwischengelagert" um ein ständiges Ein- und Ausschalten des BHKW's zu vermeiden.

Aber auch hier gibt es wieder regelungstechnische Unterschiede die dem jeweiligen Anwendungszweck angepasst werden.

wärmegeführte BHKW's
Die elektrische Leistungsabgabe an des öffentliche Netz (Netzparallenbetrieb) richtet sich nach dem lokalen
Wärmebedarf.

stromgeführte BHKW's
Die Priorität dieser Betriebsart liegt bei der Stromerzeugung und der Gewährleistung die gewünschte Leistung
abzugeben ohne dass die Stabilität der Frequenz darunter leidet. Stromgeführte BHKW's findet man meist im Inselbetrieb. Zu Lastspitzenzeiten wird die Wärmeenergie zwischengespeichert oder sogar "vernichtet".

netzgeführte BHKW's
Die abgegebene Last des BHKW's wird von einer zentralen Stelle (z.B. EVU) geregelt. Dadurch kann die Leistungsabgabe ans Netz (meist Netzparallelbetrieb) besser dem momentanen Bedarf an elektrischer Leistung
angepasst werden.
 










Mobil ohne Fossil, Mobil ohne Fossil e.V., mof, mof e.V. Marcus Reichenberg, Henrietta Lorko, Prof. Dr. Schrimpff, NAWAROs, NAWARO, nachwachsende Rohstoffe, Energiespeicher, flüssige Energiespeicher, Nachhaltigkeit, Mobilität, Kraftstoff, Treibstoffe, biogene Treibstoffe, biogene Kraftstoffe, Weihenstephan, Weihenstephaner Standard, Qualitätsmerkmal, Viskosität, Feinstaub, Partikelfilter, Umrüstung, Kohlenstoff-Wasserstoff-Kreislauf, Wasserstoff-Kreislauf, biogene Schmierstoffe, Plantomot, Jatropha, Wasserstoff, Brennstoffzelle, Landwirtschaft, Monopolverwaltung, Tankstellenverzeichnis, Ethanol-Tankstelle Ethanoltankstelle Pflanzenöl-Tankstelle Pflanzenöltankstelle Pflanzenöl, Pflanzenölumrüstung, Eintanksystem, Zweitanksystem, Pflanzenölmotor, Biodiesel, Flexi Fuel Initiative Deutschland, Ethanol statt Benzin, FFV, Flexi Fuel, Flexible Fuel Vehicle, Ethanol, Alkohol, Ethanol-Motor, Alkohol-Motor, Ford Focus, Bio-Ethanol, Bioethanol, Methanol, Biomethanol, Bio-Methanol, E85, E-85, Brennerei, Energiesteuergesetz, Verfassungsklage, Biokraftstoffberatung
Partner